Kostenloser Versand ab 50 EUR Warenwert
24h Bestellannahme
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Hotline 05724 958 561 6

Produkte von  Ramsauer  

Dichtstoffe

für alle Anwendungen: Ramsauer bieten Ihnen 1- und 2-komponentige Dichtstoffe in allen Systemen und geprüfter Qualitäten. Als Produzent mit überschaubaren Strukturen, garantiert er höchste Qualität und bieten immer den optimal abgestimmten Dichtstoff.

ramsauer silikon

Filter
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: zementgrau
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.8
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: pergamon
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.9
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: eiche dunkel
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.3
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: RAL 9002 grauweiss
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.11
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: anthrazitgrau RAL 7016
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.1
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: bronce
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.2
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: schwarz
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.5
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: transparent
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.6
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: weiß
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.7
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: grauweiss
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.4
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 131 MULTIFLEX, 310 ml
Farbe: milchig transparent
131 MULTIFLEX ist geeignet für die Versiegelung von Einscheiben- und Isoliergläsern (auch in Verbindung mit VSG-Scheiben) in Holz-, Metall- sowie Kunststoffrahmen. 131 MULTIFLEX ist gut verträglich mit VSG-Folien (PVB), bei Gießharzen und in Verbindung mit Isoliergläsern bitte Rücksprache mit unserer Anwendungstechnik halten. Geeignet für die Abdichtung von Anschluss- und Bewegungsfugen. Für Spiegelverfugungen geeignet.   131 MULTIFLEX ist ein gebrauchsfertiger, einkomponenten Silikondichtstoff, der speziell für den Fensterund Türenbau entwickelt wurde. Das Material ist UV-, witterungs- und alterungsbeständig. Sehr gute Haftung auch ohne Primen auf Glas sowie vielen metallischen Untergründen und einer Vielzahl von Kunststoffen. Im vulkanisierten Zustand ist 131 MULTIFLEX physiologisch unbedenklich und inert   Allgemeine Hinweise: Das Ablaufdatum des Materials ist zwingend zu beachten, da ansonsten die angeführten mechanischen Eigenschaften des Produktes nicht mehr gewährleistet werden können. Auf die Umgebungs- und Untergrundtemperatur ist zu achten. Vorbehandlung der Haftflächen: Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, staub-, öl- und fettfrei sein. Falls erforderlich die Haftflächen sorgfältig mittels eines geeigneten Primers vorbehandeln. Fugenausbildung: Bei bewegungsausgleichenden Fugen müssen die Dimensionen auf die max. Bewegungsaufnahme ausgelegt sein. Ein Mindestquerschnitt der Fuge von 3x5 mm ist einzuhalten. Die Fugenausbildung hat gemäß den jeweils gültigen Normen und Richtlinien zu erfolgen. Einbringen des Dichtstoffes: 131 MULTIFLEX ist innerhalb der Verarbeitungstemperatur gleichmäßig und blasenfrei in die Fuge einzubringen. Bei einer Vorbehandlung des Untergrundes mit Primer ist dessen Ablüftezeit zu beachten. Die Glättarbeiten sind innerhalb der angegebenen Hautbildezeit durchzuführen. Bei der Nacharbeit ist ein guter Kontakt mit den Haftflächen/Fugenflanken sicherzustellen (Abglätten mit Ramsauer Glättmittel). Bei der Verwendung von Glättmittel sind entstandene Wasserstreifen sofort nach der Versiegelung zu entfernen, da sonst optische Beeinträchtigungen zu erwarten sind.     In Verbindung mit einigen Anstrichsystemen (z.B. Leinölfirnisfarbe, Standöllack) kann es zu Verfärbungen des Dichtstoffes kommen. Starke Belastung durch Tabakrauch oder Umwelteinflüsse kann zu Verfärbungen führen. Aufgrund der angebotenen Lasur-Typen ist eine Eigenhaftprüfung erforderlich. 131 MULTIFLEX ist für Technisches Datenblatt, Ramsauer 131 Mulitflex 06/2020 Ramsauer GmbH & Co KG, Sarstein 17, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Österreich • E-Mail: office@ramsauer.at • Fax: 0043 (0) 6135 8205-250 • Tel.: +43 (0)6135 8205-0 • Stand: Juni 2020 • Druck-, Satz- und Rechtschreibfehler vorbehalten 4 Verfugungen im Natursteinbereich nicht geeignet. Nicht für Aquarienbau und Trinkwasserbereich einsetzbar. Berührungskontakt mit bitumen- und weichmacherhaltigen Materialien ist zu vermeiden. Das Ablaufdatum des Materials ist zu beachten. Für vollflächige Verklebungen sind 1-K-Silikone nicht geeignet. Mit zunehmender Schichtstärke verlängert sich die Aushärtegeschwindigkeit. Wird das 1-K-Silikon in Schichtstärken über 15mm eingesetzt, kontaktieren Sie unsere Anwendungstechnik. Bedingung für die chemische Beständigkeit zu PVBFolien ist eine fehlerfreie Verbindung zwischen der eingesetzten PVB-Folie und Glas. Da PVB-Folien wasserempfindlich sind, muss die Scheibenkante der VSG-Scheibe korrekt ausgeführt werden um die PVBFolie vor Wasserpenetration zu schützen. In Verbindung mit Isoliergläsern ist die Verträglichkeit zum Randverbundsystem vorab zu prüfen. 
Produktnummer: 100016.10
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (16,94 €* / 1 Liter)

5,25 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: hellgrau
HYBRID-DICHTSTOFF ? BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.3
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Meter (17,42 €* / 1 Meter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: eiche dunkel
HYBRID-DICHTSTOFF  BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.8
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (17,42 €* / 1 Liter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: mörtelgrau
HYBRID-DICHTSTOFF ? BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.4
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Meter (17,42 €* / 1 Meter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: lichtgrau
HYBRID-DICHTSTOFF ? BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.2
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Meter (17,42 €* / 1 Meter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: mittelgrau
HYBRID-DICHTSTOFF ? BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.9
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Meter (17,42 €* / 1 Meter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: anthrazit
HYBRID-DICHTSTOFF  BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.10
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (17,42 €* / 1 Liter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: hellbetongrau
HYBRID-DICHTSTOFF ? BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.6
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Meter (17,42 €* / 1 Meter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: kieselgrau
HYBRID-DICHTSTOFF  BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.5
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (17,42 €* / 1 Liter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: backsteinrot
HYBRID-DICHTSTOFF  BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.11
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (17,42 €* / 1 Liter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: RAL 9002 grauweiss
HYBRID-DICHTSTOFF  BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.14
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (17,42 €* / 1 Liter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: schwarz
HYBRID-DICHTSTOFF  BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.13
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (17,42 €* / 1 Liter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: bronce
HYBRID-DICHTSTOFF  BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.12
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (17,42 €* / 1 Liter)

5,40 €*
Ramsauer 320 BAUDICHT
Farbe: betongrau
HYBRID-DICHTSTOFF  BAU- UND ANSCHLUSSFUGEN, SPENGLERARBEITEN  BAUDICHT 320 ist ein silikonfreier, geruchsneutraler, weichelastischer Hybriddichtstoff zur Abdichtung von Anschlussfugen. Nicht geeignet zur Fensterversiegelung. Gute Haftung auf vielen Untergründen, auch ohne Primer. Anstrichverträglich.Geprüft nach DIN EN ISO 11600 Typ F Klasse 25 LM.Geeignet für den Einsatz in Reinräumen. Geprüft nach DIN EN ISO 846.Geprüft nach den europäischen Emissionsanforderungen IAC EU.
Produktnummer: 100007.7
Hersteller: Ramsauer Dichtstoffe

Inhalt: 0.31 Liter (17,42 €* / 1 Liter)

5,40 €*